Selbständig tätig oder als Kinderfrau

Tagesmütter sind in der Regel selbständig Tätige und sind für die Versteuerung ihrer Einnahmen selbst verantwortlich.

Für Kinder unter 3 Jahren können Eltern beim örtlichen Träger der Öffentlichen Jugendhilfe (Jugendamt) einen Antrag auf Übernahme der Kosten für die Tagespflege gem. §§ 23, 24 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (Kinder- und Jugendhilfegesetz) stellen.

Für Kinder, die das dritte Lebensjahr vollendet haben können die Eltern bei Nachweis der Berufstätigkeit, Ausbildung oder Schulausbildung stellen.



Die Kostenbeiträge können Sie der Tabelle des Jugendamtes entnehmen

Die Betreuung durch eine Tagesmutter kostet für privat zahlende Eltern in der Regel ca 7,- € die Stunde pro Kind.